Vorheriger Vorschlag

Flächenverlust für den Zoo

Bei diesem Entwurf gibt der Tiergarten ein Teil seiner derzeitigen Fläche ab.Dies ist nicht hinnehmbar!

weiterlesen
Nächster Vorschlag

nein zur Bebauung Hüherstein; nein zu Terrassengebäude

Leider bleibt beim dem Konzept Möller vieles sehr plakativ und nicht durchdacht. Das entwickelte städtebauliche Konzept, Typologie 3: Terrassengebäude ist nicht mehr zeitgemäß und passt nicht zur Heidelberger Stadtplanung.

weiterlesen
Mobilität

nein zur 5. Neckarbrücke

eine 5. Neckarbrücke ist in dem bestehenden Landschaftsschutzgebiet nicht vereinbar. Auch die Fahrradbrücke im Bereich des derzeit in Planung befindlichen neuen Wehrsteges ist nicht genehmigungsfähig. Hier sollte an einen Ausbau des bestehenden Wehrsteges für Fahrradfahrer durch Verbreiterung und Ergänzung mittels Auf- und Abfahrtsrampen gedacht werden.
Der Ausbau des Straßenverkehrsnetztes (5. Necakrbrücke, Klausenpfad) sowie Schaffung neuer Parkplatzflächen wird nicht zu einer Reduktion des Individualverkehrs führen.