Warum braucht es ein Masterplanverfahren Im Neuenheimer Feld?

Das Neuenheimer Feld hat sich in den vergangenen Jahrzehnten hoch dynamisch entwickelt. Hier sind rund 15.000 Beschäftigte tätig, hier studieren rund 18.000 junge Menschen und leben rund 4.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Diese Zahlen sind in den letzten Jahren stets gestiegen. Hinzu kommen die Besucherinnen und Besucher des Zoos, des Tiergartenbads und der Sportstätten. Diese Entwicklung bringt auch Probleme für Verkehrs- und Bauprojekte mit sich.

Um dem Status als renommierte Stadt der Wissenschaft auch weiterhin gerecht zu werden, muss das Areal für die Zukunft neu betrachtet und geplant werden. Einrichtungen und Institute brauchen Raum zur Entfaltung. Nur so kann das enorme Potential von Wissenschaft, Forschung und Medizin weiterentwickelt werden.

Das Masterplanverfahren Im Neuenheimer Feld soll auf beispielgebende Art und Weise die Qualitäten als Campus und als Stadtquartier zu einem urbanen Wissenschaftsareal verknüpfen.