Stufe 1: Erste Ideen - Ein Blick in die Werkstatt

17. Oktober 2018

Ein breites Spektrum an Ideen für das Neuenheimer Feld: Das konnten die Besucherinnen und Besucher der ersten öffentlichen Veranstaltung zur Atelierphase des Masterplanverfahrens erleben. Im Hörsaalzentrum Chemie INF 252 stellten die vier Planungsbüros am Mittwoch, 17. Oktober 2018, ihre ersten Überlegungen für das Gebiet Im Neuenheimer Feld/Neckarbogen vor.

Präsentationen der Planungsteams und Dokumentation

ASTOC GmbH & Co. KG

C.F. Moller Danmark A/S

Ferdinand Heide Architekt BDA

Kerstin Höger Architekten GmbH

Dokumentation "Blick in die Werkstatt" am 17. Oktober 2018

Nach der öffentlichen Veranstaltung ist eine öffentliche Sitzung des Forums am 5. November 2018 zu den ersten Ideen der Planungsteams vorgesehen. Am 26. November 2018 folgt eine öffentliche Sitzung des Koordinationsbeirats.

Planungsatelier – die nächsten Schritte

Die Planungsteams arbeiten in der Atelierphase nach einem dreistufigen Prinzip: Die ersten Ideen (Stufe 1) werden zu Ansätzen für Entwicklungsperspektiven weiterentwickelt (Stufe 2), die dann zu Entwicklungsperspektiven verdichtet werden (Stufe 3). Zu allen drei Stufen gibt es jeweils eine breite Öffentlichkeitsbeteiligung, mit öffentlichen Veranstaltungen und Sitzungen des Forums. Zur dritten Stufe ist zudem eine Online-Beteiligung vorgesehen.

Nach und nach werden die Ideen konkretisiert und in verschiedenen Entwicklungsvisionen zusammengefasst. Am Ende des Planungsateliers wird der Gemeinderat über die Art und Zahl der Planungsansätze entscheiden, die in der darauffolgenden Konsolidierungsphase von den Planungsteams weiterentwickelt werden.